Luke Sital-Singh: „Slow Makers Sessions (Episode 1)“ [UK]

luke

Am Freitag hat der britische Singer/Songwriter Luke Sital-Singh sein zweites Album „Time is a Riddle“ herausgebracht. Bei seinem zweiten Album ging er keine Kompromisse mehr ein. Zu schwierig sei rückblickend sein Verhältnis zu seinem Debüt. Zu komplexe Prozesse, zu viele Kompromisse, zu viele Erwartungen. Viel mehr konzentrierte sich Sital-Singh bei diesem Album auf seine Songs in ihrer reinsten Form und auf einen durchdachten Entstehungsprozess. Und das nicht nur bei seiner Musik, sondern auch beim Artwork zu „Time is a Riddle“. Dieses entwarf seine Frau Hannah Cousins, die als Designerin und Linoldruckerin arbeitet. Zudem arbeitete Cousins mit Nick & Ellen vom Letterpress Collective zusammen, um gemeinsam einen limitierten Druck des Albumartworks zu kreieren. Solche Handwerkskünste beeindrucken Luke und kreuzen immer wieder seine Wege, sodass so auch die Idee für die Slow Makers Sessions entstand. In jeder Episode der Sessions besucht Luke einen anderen Künstler oder Handwerker, performt einen Song in ihrem Studio, Atelier oder in ihrer Werkstatt und spricht mit ihnen über ihre Arbeit.

Entdeckte Musik durch ihre Oma, die mit ihr Kinderlieder am Telefon sang. Damals, irgendwo zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein. Dann für's musikorientierte Studium in die Niederlande und nach Finnland. Derzeit wohnhaft in Hamburg. Und die Liebe zur Musik nicht verloren.

Sliding Sidebar

About Me

About Me

Ihr seid auf der Suche nach „großartiger Musik“? - Dann seid Ihr hier genau richtig: JOINMUSIC.COM informiert über Tracks, Playlists, Reviews und Hintergrund-Stories von Künstlern, die den Unterschied machen.

Wenn wir finden, dass ein Track, ein Video, ein Künstler oder gar ein ganzes Album im Netz Beachtung finden sollte, dann schreiben wir darüber. Wenn ihr findet, dass ein Thema bei uns Beachtung finden sollte, dann schreibt uns einfach unter info@joinmusic.com.