Sarah Klang: „Mind“ [SWE]

Mit „Mind“ hat Sarah Klang vor kurzem einen ihrer persönlichsten Songs von dem am Freitag erscheinenden Album „Love In The Milky Way“ veröffentlicht. „This song is about how me and my boyfriend so often are separated, since I have my music and he has his. How it feels missing him all the time. To have a long-distance relationship, the kind that everyone seems to have different ways of handling, but none of them really works. You just have to be strong. The song is proof of my love to him, that it’s real, that no one can ever compare to him.“, so Sarah über ihren Freund E. Und um diesen Gefühlen noch das Tüpfelchen auf dem I aufzusetzen, bat sie E doch auch gleich die Nebenrolle in ihrem Video zu spielen.
Some good ol‘ heartbreak.“ 

Entdeckte Musik durch ihre Oma, die mit ihr Kinderlieder am Telefon sang. Damals, irgendwo zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein. Dann für's musikorientierte Studium in die Niederlande und nach Finnland. Derzeit wohnhaft in Hamburg. Und die Liebe zur Musik nicht verloren.

Sliding Sidebar

About Me

About Me

Ihr seid auf der Suche nach „großartiger Musik“? - Dann seid Ihr hier genau richtig: JOINMUSIC.COM informiert über Tracks, Playlists, Reviews und Hintergrund-Stories von Künstlern, die den Unterschied machen.

Wenn wir finden, dass ein Track, ein Video, ein Künstler oder gar ein ganzes Album im Netz Beachtung finden sollte, dann schreiben wir darüber. Wenn ihr findet, dass ein Thema bei uns Beachtung finden sollte, dann schreibt uns einfach unter info@joinmusic.com.