We Are Rome: „Wild Sines“ [GER]

Nicht nur Partnerschaften können unter Fernbeziehungen leiden. Auch für Bandmitglieder ist die Entfernung nicht immer einfach. Als es Gitarrist Hannes von der Band We Are Rome von Schweppenhausen nach London zog, stellten die Jungs fest, dass „für eine Band, die miteinander abhängt und ihre Comfort Zone gefunden hat“ so etwas wirklich hart sein kann. Aber: Die Fernbeziehung ging gut, Ideen wurden hin- und hergeschickt und ein neuer Sound entwickelt. Den es seit heute ganz frisch auf „Wild Sines“ – einem siebenminütigen, hymnischen Stück ganz ohne klassische Genre-Schublade – zu hören gibt.

Entdeckte Musik durch ihre Oma, die mit ihr Kinderlieder am Telefon sang. Damals, irgendwo zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein. Dann für's musikorientierte Studium in die Niederlande und nach Finnland. Derzeit wohnhaft in Hamburg. Und die Liebe zur Musik nicht verloren.

Sliding Sidebar

About Me

About Me

Ihr seid auf der Suche nach „großartiger Musik“? - Dann seid Ihr hier genau richtig: JOINMUSIC.COM informiert über Tracks, Playlists, Reviews und Hintergrund-Stories von Künstlern, die den Unterschied machen.

Wenn wir finden, dass ein Track, ein Video, ein Künstler oder gar ein ganzes Album im Netz Beachtung finden sollte, dann schreiben wir darüber. Wenn ihr findet, dass ein Thema bei uns Beachtung finden sollte, dann schreibt uns einfach unter info@joinmusic.com.